In dieser Woche ist ein Artikel von mir zum Zusammenhang zwischen Informationsethik und Medizinethik erschienen, in der neuen Schweizer Zeitschrift IT for Health. Hier die Kurzbeschreibung von der Plattform http://www.informationsethik.net:

Die Bereichsethiken existieren seit Jahren und Jahrzehnten vor sich hin. Die Informationsethik hat sich, für viele unbemerkt, in ihre Mitte geschoben. Das hat auch Konsequenzen für die Medizinethik – und damit für das Gesundheitswesen überhaupt. In seinem Artikel entwirft Oliver Bendel – auch mit Hilfe seines "Ethik-Dekagons" – ein neues Bild der Bereichsethiken. Am Beispiel der Medizinethik zeigt er Abhängigkeiten und Möglichkeiten auf. Er plädiert dafür, dass die Experten in der angewandten Ethik in Zukunft enger zusammenarbeiten. Der Artikel "Die Medizin in der Moral der Informationsgesellschaft: Zum Verhältnis von Medizinethik und Informationsethik" ist am 25. Mai 2012 in der Online-Version der Zeitschrift IT for Health erschienen; die gedruckte Fassung ist ab Ende Juni 2012 erhältlich.

Ich werde weitere Artikel zum Verhältnis zwischen der Informationsethik und den anderen Bereichsethiken publizieren. Es wird nochmals die Medizinethik thematisiert, aber auch die Wirtschaftsethik. Und die Wissenschaftsethik. Die Ergebnisse werden in ein Lehrbuch zur Informationsethik einfliessen.